Header Image
Hauptmenü

Christine Beer
Klassische Homöopathie für Tiere

Über mich PDF Drucken E-Mail

Seit vielen Jahren staune ich über die homöopathischen Mittel.

Oft schnell und unprätentiös, leise, ja manchmal fast unbemerkt und erst bei genauem Hinschauen sichtbar, heilen und helfen sie . In kleinen Mengen werden sie verabreicht und ihre große Kraft ist manchmal nicht zu fassen. "Das ist Zufall, ... vielleicht wäre es auch so besser geworden, ...man weiß ja nicht, was geholfen hat, ..." höre ich oft und besonders, wenn die Veränderungen sehr augenscheinlich sind. Aber wir sind nicht gewohnt, so kleinen weißen Kügelchen so viel Wirkung zuzutrauen.

Mir ging es ebenso, bis mein Sohn, der wochenlang besonders nachts gehustet hatte, durch eine Einmalgabe eines homöopathischen Mittels von einer auf die andere Stunde nicht mehr hustete und auch nicht wieder anfing.

Das wollte ich auch können! Die Ärztin, die das Mittel verordnet hat, erklärte, dass es eine Ausbildung in Klassischer Homöopathie  an der Akademie für ärztliche Fortbildung in Hannover gäbe, an der sie unterrichte, und dass in Kürze ein neuer Kurs beginnen würde. Da ich an der Medizinischen Hochschule Hannover Medizin studierte, konnte ich  den 3-jährigen Kurs zeitgleich absolvieren. Das war´s wonach ich gesucht hatte!

Die Klassische Homöopathie hat die sanfte, dauerhafte und wirkungsvolle Heilkraft, nach der ich suchte. Ich verließ die MHH und wechselte zu Tiermedizin an die Tierärztliche Hochschule Hannover, in der Hoffnung, dort eine weniger technisierte Medizin vorzufinden. Fand ich nicht.

Da machte ich die Prüfung zur Tierheilpraktikerin, eröffnete eine Fahrpraxis, um schnell und sanft zu helfen wo es geht, solange es geht, oder wenn die andere Medizin nicht mehr geht.

Christine Beer

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 10:43 Uhr
 
Free template "Frozen New Year" by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft! You have got this template gratis, so don't become a freak.