Header Image
Hauptmenü

Christine Beer
Klassische Homöopathie für Tiere

Klassische Homöopathie PDF Drucken E-Mail

 

Klassische Homöopathie ist eine von Samuel Hahnemann entwickelte Heilkunst, die auf präzise durchgeführten und dokumentierten Versuchen an gesunden freiwilligen Menschen (keine Tierversuche) entstanden ist. Hahnemann war Chemiker, Apotheker und ein Arzt, dem es unmöglich wurde, die vor ca. 200 Jahren gängigen Praktiken an Kranken durchzuführen.

Er suchte nach Heilung und nach Ursachen für Krankheiten und deren Chronifizierung und fand heraus, dass ein Arzneimittel am Gesunden ein Krankheitsbild verursacht, das es als Krankheit mit sehr ähnlichem Ausdruck am Kranken zu heilen vermag. “Similia similibus curentur” (Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden) ist der Satz, den Hahnemann (Organon der Heilkunst; 6.Auflage, 1985 O.-Verlag, S. 50) der Suche nach dem entsprechenden Arzneimittel voranstellt.

Um aus der Vielzahl der Mittel genau das herauszufinden, das dem Krankheitsbild am ähnlichsten ist, erfordert es sowohl eine gute Kenntnis der Arzneimittel, als auch ein sehr genaues herausstellen dessen, was die Krankheit ausmacht.

Anfänglich, bei seinen Selbstversuchen, nahm Hahnemann die Arzneimittel unverdünnt ein und bekam zum Teil recht intensive Krankheitszeichen. Dann verdünnte er die Mittel und auch die Folgeerscheinungen waren harmloser.

In hohem Alter verschüttelte Hahnemann die verdünnten Mittel und war überrascht, daß dann ein Kurieren einer Krankheit am sanftesten und dauerhaftesten geschah.

Seither spricht man von einem Mittel und das, was es in der Arzneimittelprüfung an gesunden Menschen auslöst, ist in seiner Gesamtheit das Arzneimittelbild. “Wähle, um sanft, schnell, gewiß und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann, als sie heilen soll.” (Organon S. 50).

Hahnemann fand für viele Krankheiten die ähnlichen homöopathischen Mittel heraus und heilte viele Menschen z.B.von der Cholera und anderen epidemischen Krankheiten, aber auch chronisch kranke Menschen.

Klassische Tierhomöopathie gibt es seit Hahnemann, denn er behandelte  ebenso Tiere nach seiner  homöopathischen Methode.

Seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und auch die, die ihm in seiner Lehre nachfolgen, entwickeln die Homöopathie weiter, machen weiterhin Arzneimittelprüfungen, und suchen das Simile, also das dem Ausdruck der Krankheit ähnlichste Mittel.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 19:36 Uhr
 
Free template "Frozen New Year" by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft! You have got this template gratis, so don't become a freak.